Link verschicken   Drucken
 

Weibliche Jugend D-Saison 2016/2017

WJD

 

Die weibliche Jugend D stellt sich vor – viel Neues und ein bisschen Altbewährtes


Wir, das sind Laura Ginter und Elli Philipp, sind die neuen Trainerinnen der weiblichen Jugend D. Aber nicht nur wir sind neu, auch die Mannschaft hat sich verändert.

Die Mannschaft setzt sich aus 16 Spielerinnen zusammen. Davon ist knapp die Hälfte der Mädels neu zur Mannschaft gestoßen. Mit Lea-Sophie Hofmann, Laila Michalke, Monja Reitz-Rühl, Lea Suschynskyj und Avina Junk sind 5 Mädchen aus der E-Jugend dazugestoßen. Nach längerer Pause wieder mit dem Handball begonnen hat Greta Lipp. Als siebter Neuzugang kam Antonia Hufenbach vom Nachbarn Friedberg zur JSG Gettenau/Florstadt.

Primäres Ziel der Trainerinnen ist es, aus den Mädels eine Gemeinschaft zu formen und besonders die Jüngeren an das steigende Spielniveau heranzuführen. Natürlich soll auch der Spaß an der Sportart Handball nicht zu kurz kommen. Dennoch trainieren wir zwei Mal die Woche hart, um mit der Mannschaft die nächsten Entwicklungsschritte zu erreichen. Die Trainingszeiten sind mittwochs (Sporthalle Echzell) und donnerstags (KWS Halle Florstadt), jeweils von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr.

Für die Saison 2016/2017 ist die weibliche Jugend D in der Bezirksliga A gemeldet. Unser Ziel ist es, einen Platz im Mittelfeld zu erreichen und möglichst viele Erfolge zusammen zu erzielen.

Die weibliche Jugend D, sowie die Trainerinnen freuen sich auf zahlreiche Unterstützung in der Saison 2016/2017.