RSS-Feed   Link verschicken   Drucken
 

Sport-Union Nieder-Florstadt sichert sich Hessischen Final-Titel

29.11.2018

Im November wurden die Hessischen Finalwettkämpfe im Gerätturnen weiblich in Florstadt ausgetragen. Um an diesem Wettkampf teilzunehmen, mussten die Mannschaften sich bereits über zwei Ebenen qualifizieren. Die Sport-Union konnte sich mit zwei Mannschaften für diesen Wettkampf unter den besten Turnerinnen von Hessen präsentieren.

Am Sonntagmorgen wurde der Wettkampf P 5, Jahrgang 2007 und jünger ausgetragen. Hier konnte sich die Sport-Union mit einer Mannschaft unter Beweis stellen. Als erstes Gerät ging es für die sechs Turnerinnen der SU am Sprung los. Gezeigt wurde ein Handstützüberschlag über den Sprungtisch. Die Kampfrichter zogen sehr strenge Wertungen für Charleen Meiß, Emilia Helfrich, Larissa Kurpanik und Anna Kern, so dass das gesetzte Ergebnis nicht erreicht werden konnte. Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht klar, dass keine besseren Wertungen für die anderen Mannschaften gezogen wurden und die Sport-Union mit 40,15 Punkten beste Mannschaft am Sprung war. Als zweites Gerät war der Barren, das Paradegerät der Florstädterinnen, an der Reihe. Emma Brünner, Larissa Kurpanik, Charleen Meiß und Helen Nagel zeigten sehr ordentliche Übungen und erhielten insgesamt 42,40 Punkte. Als drittes Gerät ging es für die Mannschaft an den Schwebebalken. Der nur 10 cm breite Balken machte seinem Namen „Zitterbalken“ alle Ehre. Helen Nagel, Charleen Meiß, Emilia Helfrich und Larissa Kurpanik gingen an diesem Gerät in den Wettkampf. Hier zeigten sie eine schöne Mannschaftsleistung und konnten gemeinsam 41,20 Punkte erturnen. Als letztes Gerät an diesem Vormittag war der Boden dran. Die Trainerinnen Laurien Jakupka und Denise Riemer motivierten die Turnerinnen nochmal besonders am letzten Gerät Alles zu geben. Emilia Helfrich, Charleen Meiß, Helen Nagel und Larissa Kurpanik strengten sich nochmal außerordentlich an, um am letzten Gerät das Mannschaftskonto zu füllen. Mit 42,60 Punkten waren sie die beste Mannschaft am Boden und legten einen guten Grundstein für eine Platzierung in der vorderen Hälfte. Kurz darauf erfolgte die Siegerehrung bei der die Spannung bei jedem vorgelesenem Platz immer mehr stieg. Als die Platzierungen für das Treppchen vorgelesen wurden, war die Freude schon riesig, doch es wurde immer besser. Die Sport-Union Nieder-Florstadt belegte mit Anna Kern, Emma Brünner, Emilia Helfrich, Helen Nagel, Larissa Kurpanik und Charleen Meiß  und 166,35 Punkten den 1. Platz. Nach 5 Jahren wurde wieder ein Titel an den „Hessischen“ nach Florstadt geholt. Die Freude war enorm.


Emma Brünner, Helen Nagel, Larissa Kurpanik, Emilia Helfrich, Anna Kern und Charleen Meiß freuten sich bei der
Siegerehrung des Wettkampfes, als ihnen bewusst wurde dass sie den 1. Platz belegten.

 

Auch beim zweiten Durchgang des zweiten Wettkampftages startete die Sport-Union mit einer Mannschaft. Hierbei wurden die Pflichtübungen 5 und 6 von den Jahrgängen 2005 und jünger geturnt. Die Reihenfolge der Geräteentscheidungen war Sprung, Barren, Balken und zum Schluss Boden. Die Mannschaft der Sport Union Nieder-Florstadt startete, aufgrund vorangegangener Verletzungen, mit nur noch 5 Turnerinnen. Einen gelungenen Start legten die Turnerinnen Lucia Elsner, Lilly Stoye, Fee Walter und Dina Sokolovic mit einem Gesamtergebnis von 43,55 Punkten am Sprung hin. Das erste Gerät und somit die erste Aufregung wurde erfolgreich gemeistert. Als nächstes Gerät stand der Barren an. Nun galt es sich auf das nächste Gerät und die anstehenden Übungen vorzubereiten, um weiterhin auf dem Level des Sprungs weiter Erfolge erzielen zu können. Auch hier wurden die Übungen von Lucia Elsner, Lilly Stoye, Anita Leineweber und Dina Sokolovic wie trainiert abgeliefert. Die hervorragende Vorbereitung sorgte für ein Endergebnis von 43,20 Punkten. Nun stand der Balken an, welcher eigentlich keine großen Probleme darstellen sollte. Jedoch schlichen sich hier mehr oder weniger kleine Fehler ein, welche den Balken zum schwersten Gegner der Turnerinnen werden ließen. Bis zum Schluss wurde gezittert und Daumen gedrückt. Im Ergebnis am Balken erreichten Lucia Elsner, Lilly Stoye, Fee Walter und Dina Sokolovic glücklicherweise ohne Stürze 40,90Punkte.

Als letztes Gerät ging es für Lucia Elsner, Lilly Stoye, Fee Walter und Dina Sokolvic an den Boden. Hierbei konnte die Mannschaft alle Elernente zeigen und schloss mit soliden 44,50 Punkten ab. Im Gesamtergebnis erreichten sie 172,15 Punkte und landeten so knapp vor dem TV „Jahn“ Hermannstein auf dem 6. Platz. Die Mannschaft der Sport Union, samt ihrer Trainer Melissa Nelson, Carolin Michel und Sascha Weisenfeld schlossen den Wettkampf sehr zufrieden ab.


Die Mannschaft der P6 Fee Walter und Lucia Elsner (hintere Reihe),
Lilly Stoye, Dina Sokolovic und Anita Leineweber (vordere Reihe)