RSS-Feed   Link verschicken   Drucken
 

Turn-Camp der SU Nieder-Florstadt

13.07.2018

Zum Beginn der Sommerferien veranstaltete die SU Nieder-Florstadt ihr fünftes Turncamp. Mit dem Ziel, neue Turnelemente zu lernen und von morgens bis abends zu turnen, kamen am Freitag Nachmittag 27 Turnerinnen im Alter von 8 bis 16 Jahren in die Florstädter Sporthalle.

Da die Geräte von den Trainern schon aufgebaut wurden, konnte sofort mit dem Training begonnen werden. Nach vier Stunden intensivem Training gab es Abendessen, wo der ein oder andere bis zu 7 Scheiben Brot verdrückte. Bevor dann gemeinsam ein Walt-Disney Film geschaut werden konnte, mussten erst alle Weichböden zusammengeschoben werden, um darauf zu schlafen und so die Nacht in der Turnhalle zu verbringen.

Die nächsten zwei Tage begannen jeweils mit einer Runde joggen vor dem Frühstück, um auch die Ausdauer ein wenig zu trainieren. Nach der ersten Stärkung konnten dann die neuen Teile weiter geübt werden. Alle vier Geräte, also Barren, Balken, Boden und Sprung, kamen gleichermaßen an die Reihe.

Aber nicht nur die vielen Trainingseinheiten, sondern auch das Bemalen von T-Shirts gehörte dieses Jahr zum Programm. Außerdem überlegte sich jede Gruppe eine eigene kleine Choreographie, die zum Abschluss den Eltern, Großeltern, Geschwistern und anderen Zuschauern zusammen mit den neu gelernten Turnelementen vorgeführt wurde.

Zum Abschluss gab es nach dem gemeinsamen Abbauen der Geräte für jeden Salat und Würstchen, so dass alle gemeinsam drei wunderschöne Tage ausklingen lassen konnten.